Wie sieht der Zeitplan aus?

Der erste Spatenstich für den Ausbau der Kläranlage fand am 3. April 2017 statt. Der Mischwasserspeicher soll im Ende 2019 in Betrieb gehen, die biologischen Beckenlinien, die Prozesswasserbehandlung und Schlammbehandlung folgen Ende 2021. Die Flockungsfiltration hat den Fertigstellungstermin 2023. Die Klärschlammverwertungsanlage könnte in den Jahren 2022 – 2024 errichtet werden und im Jahr 2025 betriebsbereit sein. Mehr Informationen zum Zeitplan und zu den einzelnen Bauschritten erhalten Sie hier.