Welche Route nehmen die LKW zur neuen Verwertungsanlage?

Die Verkehrswege zum Klärwerk verlaufen im Wesentlichen von der Bundesstraße B96a über die Waßmannsdorfer Allee, die Dorfstraße, die Rudower Straße und die Straße am Klärwerk. Alternative Routen für die LKW-Transporte aus den Klärwerken Schönerlinde und Münchehofe über Großziehten bzw. Berlin-Rudow sind möglich.

Eine Bahnanbindung ist leider keine Alternative. Keines unserer Klärwerke hat einen Gleisanschluss. Diesen nachträglich zu schaffen ist nicht möglich, weil die dafür notwendigen Grundstücke nicht zur Verfügung stehen.

Lokal gesehen, nimmt der LKW-Verkehr mit der neuen Anlage zu. Insgesamt betrachtet wird jedoch Verkehr dadurch vermieden, dass die Anlage dort entsteht, wo der größte Anteil der zu verwertenden Klärschlämme anfällt – in Waßmannsdorf selbst. Außerdem entfallen die bisherigen Transporte zu den Kraftwerken.