Was ist ein Mischwasserspeicher?

Ein großer – hier 50.000 Kubikmeter, was dem Wasserinhalt von 20 olympischen Schwimmbecken entspricht – Behälter zum Beispiel aus Stahlbeton, der Abwasser aus Haushalten, Gewerbe und Industrie sowie Regenwasser (sog. „Mischwasser“) zeitweise speichert. Hat die Kläranlage wieder genügend Kapazitäten (zum Beispiel weil der Regen vorbei ist), wird der Mischwasserspeicher entleert, gereinigt und steht für die Benutzung wieder zur Verfügung.